Ein herzliches Grüß Gott aus Oberfranken


Unsere Firma wurde im Jahre 1921 im oberfränkischen Frohnlach von Carl Ultsch jr. gegründet. In den Anfangsjahren wurden noch Korbwaren gefertigt, ehe man die Produktion auf Polstermöbel umstellte. 1959 übernahm der Polstermeister Heinz Gagel zusammen mit seiner Ehefrau Trude Gagel geb. Ultsch, Tochter des Firmengründers, den Handwerksbetrieb und gründeten die Carl Ultsch jr. OHG.


Infolge ständiger Produktionserweiterung und dem daraus resultierenden Erfolg verlegte man 1965 den Sitz der Firma, aus Platzgründen nach Ebersdorf bei Coburg, wo leer stehende Betriebsgebäude aufgekauft werden konnten. Diese Gebäude wurden in den Jahren 1965 bis 1978 Schritt für Schritt abgerissen und durch neue, moderne Fabrikhallen ersetzt. Durch permanente und konsequente Erweiterung konnte der Betrieb auf die heutige

Größe ausgebaut werden.


1993 übertrug Heinz Gagel die Geschäftsführung auf seinen Sohn Karl-Heinz Gagel.

Seit 1995 fertigt „Ultsch“ eine aktuelle, trendstarke Polstermöbelkollektion in

Stoff und Leder im modernen Wohnen, wobei die Vertriebskanäle „Junges

Wohnen“ und „Möbelhaus“ gleichermaßen bedient werden.


HANDWERKLICHES KÖNNEN und INDUSTRIELLE TECHNIK in

Verbindung mit einem gewachsenen Facharbeiterstamm sind die

Grundvoraussetzungen um als deutscher Hersteller diese Märkte

bedienen zu können. Heute steht „Ultsch“ mit  seinen rund 130 Mit-

arbeitern für ein innovatives Unternehmen im designorientierten

Bereich, welches sich durch konsequente Positionierung in dieser

Richtung zu einem beachteten und anerkannten Partner des

Möbelhandels gefestigt hat.

ultsch wissenswertes kollektion händlersuche impressum+agb